Winkelfehlsichtigkeit und Sehtraining
Wenn das Zusammenspiel beider Augen (beidäugiges Sehen) nicht ideal funktioniert, können Beschwerden wie Konzentrationsschwierigkeiten, Lese- und Rechtschreibschwäche und Kopfschmerzen auftreten.
Augenoptik, Sehanalyse, Brillen, Kontaktlinsen, Kinderbrillen, Neustadt/Aisch, Winkelfehlsichtigkeit, Sehtraining, Vorträge
197
post-template-default,single,single-post,postid-197,single-format-standard,stockholm-core-1.2.1,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Winkelfehlsichtigkeit und Sehtraining

Was steckt eigentlich dahinter? – Vortrag von Julia Schemmel, B. Sc. Augenoptik/Optometrie und Funktionaloptometristin

Wenn das Zusammenspiel beider Augen (beidäugiges Sehen) nicht ideal funktioniert, können Beschwerden wie Konzentrationsschwierigkeiten, Lese- und Rechtschreibschwäche und Kopfschmerzen auftreten. Mit Hilfe speziell angefertigter Brillengläser und/oder eines individuell abgestimmten Visualtrainings können die genannten Auffälligkeiten verringert werden oder sogar verschwinden. Der Vortrag zeigt Ihnen, dass richtiges Sehen weit komplexer und umfangreicher ist, als nur Kurz- und Weitsichtigkeit auszugleichen.

Vortrag an der VHS (Kurs FNG1559) am 09.10.2015 um 19:30